Der Trägerverein

Zweck des Vereins ist es, sozial benachteiligte Bürgerinnen und Bürger bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu unterstützen und ihnen hierbei im Sinne der ganzheitlichen Versorgung Hilfestellung zu geben. Hilfe zur Selbsthilfe, das Normalisierungsprinzip und der Grundsatz, benachteiligten Bürgerinnen und Bürgern ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, sind die Leitgedanken des Vereins.

Insbesondere wird der Verein auf dem Gebiet des Gesundheitswesens und der Wohlfahrtspflege tätig bei:
 

  • der Entwicklung von Beschäftigungsmöglichkeiten
  • der Schaffung und Vorhaltung von Arbeitsplätzen für geistig. körperlich und psychisch kranke und von Behinderung bedrohte Bürgerinnen und Bürgern
  • der Schaffung und Vorhaltung tagesstrukturierender Angebote
  • der Betreuung der Klientinnen und Klienten am Arbeitsplatz
  • und der Schaffung und Bereitstellung behindertengerechten Wohnraums für Klientinnen und Klienten im Sinne einer dezentralen gemeindenahen Versorgung
  • Führung von Betreuungen.

Vorstand

Karin Häringer
Camilla Meier-Stuckenberger
Jürgen Salzhuber
 

Geschäftsführung

Karin Häringer